Farne zur Verwendung im Gartenbereich


In vielen Gärten gibt es schattige Bereiche, in denen kaum eine Pflanze gut gedeihen will, z.B. an Gebäuden oder unter Bäumen.


Neben einigen Schatten vertragenden Stauden bieten sich hier als Zierpflanzen besonders Farne zur Bebauung an.


Sie können zwar nicht mit der Farbenpracht von Blüten aufwarten aber die vielfältigen, ornamental gestalteten Farnwedel lassen auch diese Problembereiche zu einem echten Blickfang werden. Besonders an einem größeren Stein oder an Mauern erweisen sie sich als ausdauerd und pflegeleicht.



Bezeichnung Eigenschaften Größe Standort
Filigranfarn Wedel breit wachsend, immergrün 50-60 cmhalb-, vollschattig
Frauenfarn kräftig wachsend, im Herbst absterbend 80 cmhalb-, vollschattig
Gabel-Goldschuppenfarn Wedel gegabelt, wintergrün 60 cmhalb-, vollschattig
Hirschzungenfarn lederartige Wedel, immergrün, für kalkhaltige Böden 30 cmvollschattig
Rotschleierfarn dicht stehende, zweifach gefiederte, wintergrüne Wedel, breit ausladender Wuchs, rotbraun austreibend 60 cmhalb-, vollschattig
Streifenfarn einfach gefiederte Blätter auf braunem Stiel, für humose, kalkhaltige Böden 10 cmhalbschattig
Tüpfelfarn Kleinfarn, immergrün, resistent, für kalkarme Böden 25 cmvollschattig
Zwerghufeisenfarn dichter Bodendecker, zierlich, hellgrün 15 cmhalb-, vollschattig

Blumenladen - Partner beim Blumenversand

Links zu Produkten und Shops sind Affiliate-Links (siehe Datenschutz) - Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Vertragsabschluß, Zahlungsabwicklung und Lieferung erfolgen durch den jeweiligen Onlineshop.